Press Release Details

View all news

First Solar gibt Anstieg der Aufträge für 2011 um 380 Megawatt bekannt

October 07, 2010

TEMPE, Arizona (USA)--First Solar Inc. (Nasdaq: FSLR) hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen Verträge mit sieben wichtigen Kunden unterzeichnet hat, die einen Anstieg der Aufträge für das Jahr 2011 von 380 Megawatt gegenüber den zuvor angekündigten Volumina bedeuten. Die erweiterten Verträge wurden mit existierenden Kunden abgeschlossen und werden hauptsächlich dem europäischen Markt zugute kommen.
„Unsere Kunden erwarten im europäischen Markt für Solarstrom für das nächste Jahr weiterhin robustes Wachstum“, sagte Stephan Hansen, Geschäftsführer bei First Solar für die Abteilung Verkauf und Kundenservice in Europa. „Die zusätzlichen Volumina werden es First Solar ermöglichen, weiterhin zu skalieren und Solarstrom weltweit erschwinglicher zu machen.“
Die neuen Verträge wurden sämtlich in den letzten Wochen unterzeichnet und folgen auf die Ankündigungen, dass First Solar eine Erweiterung der Herstellungskapazitäten in Deutschland und Frankreich plant, um der lokalen Nachfrage besser nachzukommen und die Entwicklung des Marktes für Solarstrom in der Größenordnung von Kraftwerken zu fördern.

Über First Solar, Inc.
First Solar produziert Solarmodule mit fortschrittlicher Halbleitertechnologie und bietet umfassende Photovoltaik-Systemlösungen (PV). Das Unternehmen liefert eine wirtschaftlich sinnvolle Alternative zur heutigen Verwendung fossiler Brennstoffe. First Solar ist von der Beschaffung der Rohmaterialien bis zu Entsorgung und Recycling auf die Schaffung kosteneffektiver, erneuerbarer Energieprodukte, die die Umwelt schützen und verbessern, fokussiert. Weitere Informationen über First Solar finden Sie unter http://www.firstsolar.com.

Für Investoren von First Solar:
Diese Pressemitteilung enthält Prognosen im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen von Abschnitt 21E des ‚Securities Exchange Act‘ von 1934. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Prognosen stellen keine Gewährleistung künftiger Leistung dar. Die Prognosen bringen eine Anzahl von Faktoren mit sich, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Resultate wesentlich von den in den Prognosen angeführten unterscheiden können. Dazu gehören Risiken in Verbindung mit den Geschäften des Unternehmens und im Zusammenhang mit den Produkten des Unternehmens, deren Entwicklung und Vertrieb, Wirtschafts- und Wettbewerbsfaktoren, den wichtigsten strategischen Partnerschaften des Unternehmens und andere Risiken, die vom Unternehmen in bei der US-Börsenaufsicht eingereichten Unterlagen ausführlich beschrieben werden. First Solar lehnt jegliche Verpflichtung ab, Prognosen in Bezug auf Ankündigungen in dieser Presseveröffentlichung zu aktualisieren.
Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts
First Solar - (USA)
Alan Bernheimer oder Melanie Friedman
+1 602-414-9361
media@firstsolar.com
oder
First Solar - (Europa)
Brandon Mitchener oder Pia Alina Lange
+49 (0) 6131 1443-399
media-emea@firstsolar.com
oder
First Solar - (Deutschland)
Sebastian Fasbender
+49 (0) 30 2088942-30
media-germany@firstsolar.com

Source: First Solar, Inc.

Categories: Press Releases
View all news